Insektenschutz

Wildbienen (dazu gehören auch Hummeln), Honigbienen, Schmetterlinge und Fliegen sind unverzichtbar für die Natur und auch für den Menschen.

Leider ist von den mehr als 560 Wildbienenarten in Deutschland – davon etwa 360 in Niedersachsen - fast die Hälfte vom Aussterben bedroht. Von den niedersächsischen Arten stehen sogar knapp zwei Drittel auf der Roten Liste, ein Teil von ihnen ist bereits ausgestorben.

 

In Kooperation mit der BUND-Ortsgruppe Neu Wulmstorf wurden in den letzten Jahren mehrere Insektenhotels gebaut, u.a. auf dem Gelände der Lutherkirche, vor der Oberschule und im Schulgarten der Grundschule am Moor.

 

Wir gestalteten und pflegen regelmäßig den Kreisel am Apfelgarten, der jetzt mit seinen zahlreichen seltenen Wildkräutern ein insektenfreundlicher Lebensraum ist.

 

Im Jahr 2017 initiierten wir die Aktion “Neu Wulmstorf blüht auf“. Vorträge, Info-Stände, Pflanzaktionen und ein Wettbewerb um den insektenfreundlichsten Garten wurden durchgeführt.

 

Dem Erhalt von Lebensräumen von Insekten dienen auch die Biotoppflegeaktionen, die regelmäßig mehrmals im Jahr durchgeführt werden.